internat

rollstuehle afrika

Als ich vor 2 Jahren für mehrere Monate in Mosambik - Afrika - war und dort in einem Heim für behinderte Kinder mitgearbeitet habe, musste ich feststellen, dass die wenigsten Kinder dort überhaupt einen Rollstuhl haben und wenn, dann ist er viel zu groß und absolut unpassend.

Deshalb hatte ich zurück in der Heimat die Idee, dass ich doch hier ausgesonderte Rollstühle organisieren könnte um sie dann irgendwie nach Mosambik zu schicken. Mittlerweile konnte ich auch den in Karlsruhe ansässigen Verein "Konvoi der Hoffnung" gewinnen, der mich bei der Finanzierung und Organisation des Containers unterstützen wird. Der Container wird voraussichtlich im Herbst auf die Reise gehen. Dafür wird jetzt noch dringend noch Material gesucht.

Hier unser Flyer mit weiteren Informationen.

J. Kiesel (Erzieherin an der Esther-Weber-Schule)