start

Herbsten2021 2Am Donnerstag den 23.September fuhr  das VAB zum Herbsten nach Herbolzheim.

Klaus Kammerer (Erzieher des Internates) lud das gesamte VAB ein, um beim Herbsten mitzuhelfen. Wir herbsteten in der Nähe von Herbolzheim auf einem Weinberg.
Fast alle Schüler fuhren mit zwei Schulbussen, mit einer kleinen Ausnahme kamen drei Schüler mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Als wir endlich ankamen, wurden wir von der schönen Aussicht überrascht.Herbsten2021 2
Man konnte schön ins Tal schauen und man sah ein bisschen den Europapark.
Klaus erklärte uns wie das Herbsten funktioniert und auf was wir achten sollten. Zum Beispiel wie man die Reben richtig erntet. Die guten Trauben  werden zu Wein und die schlechten werden zu Herbsten2021 2Essig weiterverarbeitet.

Nach den Anweisungen von Klaus, bekam jeder einen Eimer und eine Gartenschere. Danach verteilten wir uns auf die Reben und fingen mit der Arbeit an. Wir schnitten die Trauben ab und legten sie in die Eimer. Die schlechten Beeren wurden aussortiert.
Dieses Jahr war die Weinernte leider durch das schlechte Wetter durchwachsen.
Das Wetter war schön und die Arbeit machte uns Spaß. Nach der Arbeit wurden wir mit Brötchen und Getränken versorgt.
Nach dem Essen bedankten wir uns alle bei Klaus Kammerer. Im Anschluss  fuhren wir mit dem Schulbus wieder zurück an die Schule.

Die Schüler des VAB