start

Tolle Leistung an Heilig Abend

Weihnachtsspendenlauf2017

Beim inzwischen traditionellen Weihnachtssponsorenlauf an Heilig Abend, wurde dieses Jahr für den Sportbereich der Esther-Weber-Schule gelaufen. Unsere 25 Jahre alte „große Wasserrutsche“ hat den Geist aufgegeben und soll durch eine Neue ersetzt werden.

Die über 35 Teilnehmer hatten, bei dem einstündigen Rundenlauf auf dem Zähringer Fußballplatz der Alemmania in Freiburg, gute Wetterverhältnisse. Pünktlich um 11.30 Uhr fiel der Startschuss und bei Plusgraden und trockenem Wetter knackten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, wie bereits die letzten Jahre, mit 1037 Runden, die tausender Marke.

Zusammengerechnet entspricht dies 260 km oder der Entfernung bis immerhin nach München.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Helfer sowie den Organisatoren Jörg Niederberger, Ernst Weinmann und Bernd Rade.

Bereits zum elften Mal dürfen sich die Kinder auf den stimmungsvollen Adventskalender am Schlosserhaus in Emmendingen freuen. Die Fenster des historischen Gebäudes wurden wieder liebevoll mit den Bildern von Schülern der Esther-Weber-Schule und der Fritz-Boehle-Werkrealschule geschmückt. Jedes der Bilder ist ein Unikat, das den Emmendinger Adventskalender zu einem ganz außergewöhnlichen und besonderen Adventskalender macht, der von Jahr zu Jahr immer beliebter wird. Schlosserhaus2017Heute Morgen trafen sich die Organisatoren, Schüler und Lehrer beider Schulen, die Märchenfee und die helfenden Hände des Musikvereins Windenreute zur feierlichen Eröffnung am Schlosserhaus. „Vielen lieben Dank an alle Schüler der beiden Schulen!“, begann Organisatorin Ursula Kirschner-Heinzelmann ihre kurze Ansprache. „Dank euch ist es überhaupt nur möglich, diesen tollen Adventskalender zu präsentieren!“, so die Organisatorin weiter. 
Kirschner-Heinzelmann dankte auch den Lehrkräften und den Protagonisten, die jeden Abend um 17 Uhr nach Öffnung eines Adventskalendertürchens die Kinder mit einer Geschichte oder einem Lied erfreuen. Genannt seien Maria Angela Reichenbach als Märchenfee, Michael Bach als Entenmann und die neue Märchen-Oma Petra Rombach, die heute Abend ihr Debut als Märchenerzählerin geben wird. 
Kirschner-Heinzelmann dankte auch Ursula Hagedorn und Drehorgelspieler Albert Bayer, die viele Jahre die Kinderherzen erfreut hätten und nun aus Altersgründen ihre Aufgaben in andere Hände übergeben haben. Dank gelte auch Hans-Peter Bührer, der trotz Ruhestand immer noch jeden Abend für die richtige Beleuchtung und den guten Ton sorgt. 
Unterstützung für den Adventskalender erhalte sie auch vom Musikverein Windenreute. Stellvertretend dankte Ursula Kirschner-Heinzelmann Werner Kern.Nicht unerwähnt ließ die Organisatorin die vielen Sponsoren, die für eine Finanzierung des Adventskalenders sorgten. 
„Der Adventskalender hat am 1. Dezember begonnen und ist gleich mit einem Besucherrekord gestartet. Noch nie waren so viele Kinder an einem ersten Dezember beim Adventskalender dabei“, freute sich Ursula Kirschner-Heinzelmann. Der stellvertretende Oberbürgermeister Joachim Saar lobte die tolle Zusammenarbeit zwischen den beiden Schulen. „Inklusion war noch gar kein Thema, da haben die beiden Schulen längst Kontakte aufgebaut und gepflegt“, so Saar. 
Auch er dankte allen mitwirkenden und helfenden Händen des Emmendinger Adventskalenders und auch der Organisatorin Ursula Kirschner-Heinzelmann. Nachdem Kinder, Lehrer und Organisatoren gemeinsam zwei Weihnachtslieder gesungen hatten, versorgte der Musikverein Windenreute die Besucher mit Getränken und Gebäck.

Nach vielen Jahren im Einsatz ist unser vielbenutztes und beliebtes Laufband nun irreparabel defekt!

Ein neues Laufband kostet sehr viel Geld: 18.000 Euro. Einfach ist es nicht, eine solch große Summe zusammenzubekommen, doch versuchen wir es trotzdem. Wir bitten um Spendengelder für unser neues Laufband.
Dank der großzügigen und schnellen Spende des Vereines „Wir helfen Kindern e.V.“ www.whk-online.de , eine Initiative der Alexander Bürkle GmbH, in Höhe von 2.500 Euro sind wir unserem Laufband einen Schritt näher gekommen. Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns herzlich beim Verein „Wir helfen Kindern e.V.“.
Wir sind auf weitere Spenden angewiesen, um unseren Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen und sind dankbar für jede Zuwendung.
(Wenn Sie Interesse haben, eine Spende zu machen lautet die Bankverbindung:
Esther-Weber-Schule, Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau
IBAN : DE 15 6805 0101 0020 0229 03 BIC FRSPDE66XXX
Verwendungszweck: Laufband

Ab Anfang Februar werden hier alle Projekte vorgestellt, die für die Unterstützung des Fördervereins im Kalenderjahr 2016 eingereicht werden.

Prozedere:

Frist zur Abgabe der Projektvorschläge: 31. Januar

Veröffentlichung der vorgeschlagenden Projekte: Anfang Februar

Abstimmung über die Unterstützung der Projekte: Mitgliederversammlung am 7.4.16


Beantragte Projekte können sie hier einsehen: folder Förderverein Anträge 2016

Hier finden sie eine Auswahl an unterstützten Projekten durch den Förderverein

Sponsorenlauf 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(HL) Beim inzwischen traditionellen Weihnachtssponsorenlauf an Heilig Abend, dieses Jahr für den Sportbereich und das IKU-Projekt der Esther-Weber-Schule, hatten die über 40 teilnehmenden Schüler, inzwischen auch fast traditionell, beste Witterungsbedingungen.
Bei Plusgraden und trockenem Wetter knackten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, mit 1301 Runden, nicht nur die tausender Marke sondern stellten auch einen Rundenallzeitrekord auf.
Im Schnitt lief jeder Sponsorenläufer knapp 31 Runden – Rekord. Das macht bei ca. 300 Metern pro Runde beachtliche 9 km. Daraus ergeben sich unglaubliche 400 km Gesamtstrecke - knapp die Luftlinie Freiburg - Genua.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, Helfer sowie den Organisatoren Stefan Kreutel, Jörg Niederberger und Bernd Rade

am 24.12.2015 um 12.00 Uhr in FR-Zähringen
Zum achten Mal hintereinander organisieren Jörg Niederberger, Stefan Kreutel und Bernd Rade den Weihnachtsspendenlauf für die Esther-Weber-Schule.
Treffpunkt: Sportplatz der Alemmania in Freiburg-Zähringen (Hinterkirchstraße / Ecke Burgdorfweg, hinter der Pizzeria).
Hauptteilnehmerfeld:
Droste-Hülshoff-Gymnasium Freiburg, Emil-Gött und Paula Fürst Schule Freiburg, Schüler vom Rotteck-Gymnasium, Ringer der Schülermannschaft RKG Freiburg 2000 sowie natürlich Schüler unserer Schule
Selbstverständlich freuen wir uns beim Sponsorenlauf auch über teilnehmende Geschwisterkinder oder Schülerfreunde anderer Schulen.
Die Teilnahmeinformationen können dem folgenden Spendenlaufschreiben entnommen werden: Formular >>>